Textversion
StartseiteAktuellesZur DiskussionWer wir sindWas wir tunVereinLinks

Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt

NACHLESE ZU "SEITENSTETTEN III", 12. - 14. Mai 2017
Tagung über die Bedeutung einer friedensfähigen Geldordnung zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen
» herunterladen >>> [1.091 KB]

Handzettel
DIALOGINITIATIVE FÜR EIN ZUKUNFTSFÄHIGES GELDSYSTEM
» >>>> herunterladen [134 KB]


12. - 14. Mai 2017
III. Dialogveranstaltung für ein
ZUKUNFTSFÄHIGES GELDSYSTEM

im Bildungshaus St. Benedikt
in Seitenstetten
Infos unter: » http://www.st-benedikt.at/veranstaltungen/e/12674-initiative-neue-geldordnung-quot-seitenstetten-iii-quot


ENTWURF EINER PETITION
für eine
Wissenschaftliche Akademie für
alternative Geldsysteme
» >>> herunterladen in Word [43 KB]
» >>> herunterladen in PDF [91 KB]
Wer sich an der Endredaktion und Durchführung beteiligen möchte, schreibe bitte an marianne.schallhas@arge-gerecht-wirtschaften.at

Aktualisierte Infoblätter


Alternative Geldkonzepte
für eine faire Wirtschaft
» >>> herunterladen [159 KB]

Tafelübersicht zur Ausstellung Segen und Fluch des Geldes
» >>>> herunterladen [125 KB]

Gerechte, friedensfähige Geldordnung
Was können die christlichen Kirchen tun?
» >>> herunterladen [75 KB]


OCCUPY MONEY


Vom 22.-24. Februar 2013 fand in Wien der Kongress Solidarische Ökonomie 2013 statt. Wir waren mit dem Workshop Occupy Money dabei. Siehe >>>
» occupymoneyhandzettel.pdf [131 KB] und » occupymoneyflipchartplakate.doc [2.571 KB]

GREEN ECONOMY


Vom 1.-3. Juni 2012 fand in Stift Ossiach die 10. Konferenz der Initiative Zivilgesellschaft statt. Thema "Rio+20. Auf dem Weg zu globaler Verantwortung?" (s. » www.initiative-zivilgesellschaft.at). Unsere Arbeitsgemeinschaft gestaltete den Workshop "Green Economy. Was soll das sein?" Zur Workshop-Dokumentation » >>> [141 KB]

Bedenken gegen die Ratifikation des ESM-Vertrages


E-Mail an die grünen Nationalrats-Abgeordneten mit dem Ersuchen, der Ratifikation des ESM-Vertrages durch das österr. Parlament nicht zuzustimmen:
Download >>> » bedenkengegendieratifikationdesesmvertrages.pdf [40 KB]

PETITION


Schreiben an die Regierung, Sozialpartner Österreich und Präsidentin des Nationalrats mit der Bitte um stärkere Berücksichtigung alternativer geldpolitischer Vorschläge,

siehe: »  AGW Petition Längerfristige Perspektive zur Bewältigung der Finanz- und Schuldenkrise [65 KB]

Kritik am ESM / Europ. Stabilitätsmechanismus


Spätestens Mitte 2013 soll der vorübergehende Euro-Retttungsschirm (EFSF) von der dauerhaften Einrichtung des ESM / Europäischer Stabilitätsmechanismus abgelöst werden. Hinter den schönen Worten stecken aber höchst bedenkliche Entwicklungen historischen Ausmaßes.

Zur Information und als Anregung für eigene Aktionen im Folgenden der "Vorhalt bezüglich der Zustimmung bzw. Ratifikation des Vertrages zur Errichtung eines Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM)" von Wohlmeyer und Robol, der Vertragsentwurf des ESM sowie alternative Vorschläge:

» wohlmeyervorhaltesm.pdf [46 KB]
» wohlmeyervorhalt15.9.11englisch.doc [44 KB]
» wohlmeyergebotenewegeausderfinanzkrise.doc [41 KB]
» entwurfvertragesm.pdf [153 KB]

Glossar zum Begriffswirrwarr: » http://www.tagesschau.de/wirtschaft/rettungsschirm124.html

Geldspiel DKKT

(= Der kapitalistische Kredit-Trick)

Dieses Spiel, das Ähnlichkeiten mit dem bekannten DKT-Spiel aufweist, gibt aufschlussreiche Einblicke in die Funktionsweise des Geldes. Dr. Günther Hoppenberger leitet auf Anfrage gerne Spielgruppen an. Spannende Diskussionen unter den SpielteilnehmerInnen und -beobachterInnen sind garantiert. Kontaktherstellung über unsere Vereinsadresse.

Geld anders denken

Wir haben eine Reihe von alternativen währungspolitischen Vorschlägen von der lokalen bis zur globalen Ebene zusammen gestellt und hoffen auf eine rege politische Diskussion darüber.
» >>> herunterladen [89 KB]

Kongress Solidarische Ökonomie


Foto: Boris Federnjak


Der Kongress Solidarische Ökonomie, der vom 20. bis 22. Februar 2009 in Wien an der Universität für Bodenkultur stattfand, war ein großer Erfolg. Um die 800 Personen setzten sich in einer Vielzahl von Workshops, Vorträgen und Diskussionen mit Realität und Vision solidarischen Wirtschaftens auseinander. Fotos und eine Nachlese gibt es auf » www.solidarische-oekonomie.at

Unsere Arbeitsgemeinschaft war mit der Ausstellung "Segen und Fluch des Geldes" und dem Workshop "Geld in einer solidarischen Ökonomie" vor Ort. Die von uns propagierte Idee einer wissenschaftlichen Akademie für ein sozial- und umweltverträgliches Geldsystem fand bei vielen TeilnehmerInnen offene Ohren und gewann auch einige neue MitstreiterInnen. Zum Mitdenken und Mitdiskutieren: » http://die-finanzkrise-und-ich.blog.de

Die Menschenrechte und das Geld


Die heutige Geldordnung ist nicht menschenrechtskonform.

Stellungnahme zum 60-Jahr-Jubiläum der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte >>>> » herunterladen [16 KB]

Die Finanzkrise und ich


Anfang November 2008 luden wir zu einer "kleinen virtuellen Schreibwerkstatt" zum Thema "Die Finanzkrise und ich". Sie finden die Zusammenstellung der eingesandten Texte unter "Was wir tun / Schreibwerkstatt".
Für diejenigen, die ihre Gedanken dazu weiter austauschen wollen, wurde ein Blog eingerichtet: » http://die-finanzkrise-und-ich.blog.de


4. Österr. Sozialforum


Vom 24. bis 26. Oktober 2008 fand in St. Peter in der Au in NÖ das 4. Österreichische Sozialforum / 4. ASF (Austrian Social Forum) statt.

Bei diesem Ereignis wurde erstmals die Petition Neues Geld an die verantwortlichen Entscheidungsträger in Österreich vorgestellt, die unter Federführung von Veronika Spielbichler vom Unterguggenberger Institut erarbeitet worden war und in die auch unsere Forderungen (siehe weiter unten den Eintrag zur Finanzkrise) aufgenommen wurden. Bitte helfen Sie beim Sammeln von Unterschriften!
(Das Foto zeigt Franz Schallhas bei der Unterzeichnung der Petition. Foto Spielbichler)

Petition an die Politik >>>> » herunterladen [37 KB]
Unterschriftenliste >>>> » herunterladen [33 KB]

Angebote unserer Arbeitsgemeinschaft beim ASF waren:
Workshop "Die Rolle des Geldes in einer Solidarischen Ökonomie"
Die Ausstellung "Segen und Fluch des Geldes"
Informationen zum Projekt "Solargeräte für den Süden" mit Präsentation von Solarkocher, Solarlampe und -radio.
Interreligiöses Friedensgespräch mit Meditation

Einen Einblick in die Vielfalt des Forums finden Sie unter:
» www.unterguggenberger.org/page.php?al=alias6353

Finanzkrise

In unserem neuen Info-Faltblatt zur Ausstellung "Segen und Fluch des Geldes" finden Sie auf Seite 4 unsere Forderungen an Politik und Wissenschaft zur Vorbereitung einer umfassenden Währungsreform.
Es stehen ausreichend Druckexemplare für die Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung. Bei Interesse bitte melden!
Zur Ansicht >>>> » herunterladen [302 KB]