Textversion
StartseiteAktuellesZur DiskussionWer wir sindWas wir tunVereinLinks

Was wir tun:

Übersicht

Ausstellung Geld

Solidarische Ökonomie

Solargeräte

Schreibwerkstatt

Stellungnahmen, Petitionen und Dokumentationen

Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt

Solidarische Ökonomie

Buch zum Berliner Kongress



Ausgehend vom lateinamerikanischen Raum, tritt seit einigen Jahren auch in Europa das Konzept einer „Solidarischen Ökonomie“ immer stärker ins öffentliche Interesse. Im Herbst 2006 fand ein sehr gut besuchter Kongress unter dem Titel „Wie wollen wir wirtschaften? Solidarische Ökonomie im globalisierten Kapitalismus“ in Berlin statt. Im Februar 2009 folgte ein ähnlicher Kongress in Wien, an dem sich auch unsere Arbeitsgemeinschaft beteiligte.

Da die Vernetzung von lebensfreundlicheren wirtschaftlichen Alternativen einer unserer Arbeitsschwerpunkte ist, werden wir weiterhin mit verschiedenen Initiativen für eine solidarische Ökonomie kooperieren. Wir erarbeiten Informations- und Arbeitsmaterial und bieten Workshops zu diesem Thema an.

Zur weiteren Information


Solidarwirtschaft – Begriff, Realität und Projekt >>>> » herunterladen [88 KB]

Solidarisch wirtschaften für alle >>>> » herunterladen [41 KB]

» www.solidarische-oekonomie.de ist die Website der deutschen Initiative

» www.solidarische-oekonomie.at ist die Website zum österreichischen Kongress.

Für Spanischsprechende ist auch die Homepage des chilenischen Universitätsprofessors Luis Razeto eine gute Fundgrube. In seinem Umkreis ist der Begriff Solidarische Wirtschaft vor mehr als zwei Jahrzehnten entstanden: » www.economiasolidaria.net.

Die Katholische Sozialakademie Österreichs erstellte im Mai 2008 ein eigenes Dossiers zu diesem Thema (» www.ksoe.at)